Kerze shutterstock 242268304

Angebote

Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen setzen wir unsere Angebote bis Ende Dezember 2020 aus.
An dieser Stelle machen wir Ihnen das Angebot einer Andacht, die Sie persönlich beten können.

 

Erinnerungs-Zeit

Gebet, Lieder, Texte und Stille

Gemeinsam gedenken wir im Gebet, mit Liedern, Texten und Stille unserer Verstorbenen. Wir nehmen uns bewusst Zeit. Wir trauern um den Verlust und sind dankbar für das Leben mit denen, die wir verloren haben.
Wir wollen aufbrechen und uns trösten lassen wie die Emmausjünger!
Der Tod ist unfassbar. Ein Unbekannter begleitet sie und uns. Der auferstandene Jesus hat den Jüngern die Augen geöffnet: Sie erfahren: „Gott ist mit uns!"

Erster Donnerstag im Monat (3. September; 8. Oktober; 5. November und 3. Dezember) um 17.00 Uhr.
Columbarium in St. Gregorius. 
Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich.

Erzähl-Zeit

Trauercafé

Hier wird geweint und gelacht. Erzählt und diskutiert. Bei Kaffee und Tee. Bei Kuchen und vielleicht einem kleinen Impuls in der Hand tauschen wir uns aus und verbringen zwei gute Stunden miteinander. Im Trauercafé kommen Trauernde und Trauerbegleiter*innen unkompliziert zusammen.

Erster Dienstag im Monat (1. September; 6. Oktober; 3. November und 1. Dezember) um 15.00 Uhr.
Gemeinschaftraum St. Gregorius.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Allerheiligen

Alljährlicher Gedenkgottesdienst für alle Verstorbenen

Jedes Jahr findet ein Gedenkgottesdienst für alle Verstorbenen des zurückliegenden Jahres am 1. November statt. Die Messe wird besonders festlich und musikalisch anspruchsvoll gestaltet. Alle Verstorbenen aus der Gemeinde St Gregor-von-Burtscheid werden einzeln namentlich genannt. Für sie wird jeweils eine Kerze entzündet. Zusammen erfahren alle eine besondere Würdigung. Dieser Gottesdienst hat bei uns eine gute Tradition und wird in der Gemeinde sehr gut besucht. Wichtiger Hinweis: Seit der Eröffnung des Columbariums findet der Allerheiligengottesdienst nicht mehr in St. Michael, sondern ausschließlich in St. Gregorius statt.

Zeit: 1. November um 11.15 Uhr

Ort: In der Kirche St. Gregorius. Zu diesem Gottesdienst werden die Angehörigen, die im vergangenen Jahr einen Trauerfall erlebt haben, schriftlich eingeladen. Der Gottesdienst ist öffentlich für alle Besucherinnen und Besucher.

Lese-Zeit

Gedichte, Geschichten, Romane: Die Themen Tod und Trauer finden wir auch in der Literatur. In der angebotenen Lese-Zeit haben Sie die Möglichkeit, sich mit uns und anderen Teilnehmer*innen über solches „Schriftgut“ auszutauschen.

Ort: im Columbarium
Unter unserer Anleitung bieten wir diese Treffen viermal jährlich an.

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist erforderlich.
Die Termine werden rechtzeitig auf der Homepage St. Gregor von Burtscheid veröffentlicht!

Fasten-Zeit

Exerzitien für Trauernde

Jedes Jahr in der Fastenzeit vor Ostern bieten wir vierwöchige Exerzitien insbesondere für Trauernde an. Es handelt sich um vier Abende im Columbarium, in denen alle Beteiligten auch ein kleines Heft an die Hand bekommen, das sie in der Zeit zuhause führt und begleitet.

Da die Teilnehmeranzahl sich auf 10 Personen beschränkt, ist hierzu eine Anmeldung bei Silvia Dederichs erforderlich. Kostenbeitrag 20 Euro.
Die Termine werden rechtzeitig veröffentlicht und finden jeweils von 19.00 - 21.30 Uhr statt.

Ort: Columbarium

Kreativ-Zeit

Auch das Erleben der eigenen Kreativität kann eine hilfreiche Stütze für Trauernde sein.
Dazu entwickeln wir gerade ein neues Veranstaltungsformat, das sich sehr unterschiedlich zeigt. Unsere Angebote reichen hier vom gemeinsamen Wandern, Malen, Schreiben oder Filme schauen. Die Termine sind in loser Reihenfolge und werden auch auf der Homepage St. Gregor von Burtscheid unter der Kategorie Termine veröffentlicht.

Lern-Zeit

Angebote für Kita und Grundschulkinder

Diese Angebote richten sich an Kita- und Grundschulkinder. Wir öffnen für diese Kinder die Türen des Columbariums. Sie haben die Möglichkeit, diesen Ort als besonderen Friedhof kennen zu lernen. Die Kinder erfahren, wie eine Beisetzung abläuft, welche Rituale es gibt und was Trauernde trösten kann.

Termine können Lehrkräfte und Multiplikatoren aus dem pädagogischen Bereich mit Silvia Dederichs vereinbaren.

    Search