Informationen für Bestatter

Foto Gero SutmannTischlerei Korr Pano 4

In Zeiten der Corona-Pandemie können Beisetzungen nur mit gewissen Einschränkungen stattfinden.
Bitte kontaktieren Sie uns im Fall einer Beisetzung, um den Ablauf entsprechend zu besprechen.

Das Columbarium St. Gregorius ist ein überkonfessioneller christlicher Friedhof. Berechtigte Zelebranten sind Priester, Diakone und vom Bistum beauftragte Laien für den Beerdigungsdienst der katholischen Kirche, Geistliche und offizielle Zelebranten der evangelischen Kirche sowie Vertreter der Glaubensgemeinschaften, die dem Arbeitskreis christlicher Kirchen angehören. Freie Trauerredner sind für Beisetzungen in unserem Columbarium nicht zugelassen. Die Trauerfeier oder die Exequien finden in der Oberkirche St. Gregorius statt. Wünschen die Angehörigen keine Trauerfeier oder Exequien für die Beisetzung, soll die Bestattung dennoch von einem Zelebranten nach einem christlichen Ritus direkt an der Grabkammer oder an einer dafür vorgesehenen Stele im Columbarium erfolgen. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für die Nutzung der Oberkirche St. Gregorius für Exequien oder Trauerfeiern. Die musikalische Begleitung durch einen Organisten für Exequien oder eine Trauerfeier in der Oberkirche wird von uns bereitgestellt. Im Columbarium soll keine musikalische Begleitung in irgendeiner Form erfolgen.

Urnen

Das Columbarium hat eigene Schmuckurnen aus geschwärztem Stahl, die in den Wandelementen aus Buchenschichtholz liegen. Die Urnen sind mit einer Platte verschlossen, auf der die Daten des Verstorbenen aufgebracht werden.

Die Verwaltung gibt die Beschriftung der Urnenplatte in Auftrag.

Die Schmuckurne kann nach erfolgter Beschriftung der Urnenplatte entweder nach Absprache für das Einbringen der Aschekapsel abgeholt werden oder die Aschekapsel wird vor der Trauerfeier in St. Gregorius in die Urne gelegt.

Zur Aufbahrung der Urne während der Trauerfeier oder den Exequien stehen insgesamt zwei Stelen zur Verfügung, die wahlweise in der Oberkirche oder im Columbarium selber stehen können. Die Urne kann nach der Trauerfeier in der Oberkirche direkt zur Beisetzung in die Grabkammer im Columbarium gelegt werden oder zunächst auf der Stele im Columbarium aufgebahrt werden. Die Beisetzung in der Urnenwand erfolgt dann nach Absprache entweder im Beisein der Angehörigen oder im Anschluss ohne die Angehörigen. Die Befestigung der Urne in der Urnenwand erfolgt in jedem Fall durch den Küster oder die Verwaltung nach der Beisetzung ohne die Angehörigen.

Blumenschmuck

Sind eine Trauerfeier oder Exequien für die Beisetzung vorgesehen, kann die Urne in der Oberkirche auf einer dafür bereitgestellten Stele aufgebahrt werden. Auf der Urne (Maße: Höhe 18 cm, Breite 18 cm, Tiefe 26 cm) kann ein Blumengesteck abgelegt werden. Weiterer Blumenschmuck sowie Kränze können vor der Stele abgelegt werden, werden aber wie das Gesteck zeitnah nach der Trauerfeier entsorgt, da diese keinen Platz im Columbarium finden.

Ansonsten bitten wir die Angehörigen darum, auf die bei uns bereitgestellten Vasen an der Wand im Columbarium zurückzugreifen. Wir bitten sehr darum, keine Blumenvasen, - schalen oder ähnliches auf den Boden vor den Urnenwänden zu stellen.

Kerzenschmuck

Kerzenständer bzw. Kerzengestelle können während der Trauerfeier ausschließlich neben die Stele gesetzt werden.

Nach erfolgter Befestigung der Urne in der Urnenwand können die Angehörigen an der dafür vorgesehenen Halterung an der Urne oder neben dem Karfreitagskreuz ein Teelicht entzünden.

Wir bitten die Angehörigen, ausschließlich die im Columbarium gegen eine Spende erhältlichen Teelichte zu verwenden. Diese werden nach dem    Ausbrennen eingesammelt und an den Lieferanten zur Wiederbefüllung zurückgegeben. Des Weiteren bitten wir ausdrücklich darum, vom Aufstellen eigener Kerzen oder Grablichter abzusehen.

Sonderwünsche

Staffeleien mit Bildern der Verstorbenen können zur Aufbahrung der Urne in der Oberkirche St. Gregorius von den Bestattern mitgebracht werden.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, sollten die Angehörige besondere Wünsche wie Verabschiedungszeremonien mit einzelnen Blumen, Kerzen o.ä. haben. Wir werden uns bemühen, den Wünschen der Angehörigen soweit wie möglich entgegen zu kommen. 

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zu unseren Büroöffnungszeiten zur Verfügung. 

    Search